Totholzentfernung

Totholzentfernung

Baumpflege


Totholzentfernung

Eine Pflegemaßnahme, bei der tote und gebrochene Äste ausgeschnitten werden. Dies ist vor allem im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht notwendig, da vor allem bei Stürmen tote Äste endgültig abbrechen und damit Schäden an Personen oder beispielsweise Kraftfahrzeugen verursachen können.

Das Entfernen von Ästen stellt für den Baum eine Wunde da, in die Pilze eindringen und den Baum empfindlich schwächen können. Die natürliche Abwurfstelle eines Astes ist der Astring. Dahinter besitzt der Baum Zonen, die durch die Einlagerung pilzwidriger Substanzen eine Fäule durch Pilze aufhalten können. Dieser Astring muß deshalb bei der Entfernung abgestorbener Äste erhalten bleiben! Wird die Totholzentfernung fachmännisch durchgeführt kann der Baum, die durch den abgestorbenen Ast entstandene Wundfläche durch Überwallen schließen.